Markt 37 • 53111 Bonn • Tel.: +49 (0) 228 55529503

  • Kinder-, Jugend- und Familienhilfe in Bonn und Alfter
  • Kinder-, Jugend- und Familienhilfe in Bonn und Alfter
  • Kinder-, Jugend- und Familienhilfe in Bonn und Alfter
  • Kinder-, Jugend- und Familienhilfe in Bonn und Alfter
  • Kinder-, Jugend- und Familienhilfe in Bonn und Alfter
  • Kinder-, Jugend- und Familienhilfe in Bonn und Alfter
  • Kinder-, Jugend- und Familienhilfe in Bonn und Alfter
  • Kinder-, Jugend- und Familienhilfe in Bonn und Alfter
  • Kinder-, Jugend- und Familienhilfe in Bonn und Alfter
  • Kinder-, Jugend- und Familienhilfe in Bonn und Alfter
  • Kinder-, Jugend- und Familienhilfe in Bonn und Alfter
  • Kinder-, Jugend- und Familienhilfe in Bonn und Alfter

Aufnahme


Unser stationäres Jugendhilfeangebot in „4Change“ richtet sich an junge Menschen im Alter von 14 bis 18 Jahren.

Für junge Volljährige bieten wir ein Wohnkonzept mit dem Ziel der Verselbständigung, sowie im Anschluss daran eine ambulante Betreuung in eigener Wohnung oder Wohngemeinschaft. Es stehen neun Plätze im Haus zur Verfügung. Rechtsgrundlage sind die §§ 34, 35a und 41 SGB VIII. Die Finanzierung erfolgt über den jeweiligen Jugendhilfeträger. Voraussetzung für eine Aufnahme:

  • Die Bereitschaft zu einer suchtmittelfreien Lebensführung (Freiwilligkeit)
  • Eigenmotivation
  • Kostenzusage und Hilfeplanung durch das zuständige Jugendamt

Ausschlusskriterium
Jugendliche, die wegen der Schwere ihrer Störung nicht vorrangig in erzieherische Weise betreut werden können, markieren eine Grenze, die wir als Ausschlusskriterium definieren. Darunter fallen beispielsweise extrem psychische Störungen oder eine massiv verfestigte Delinquenz.


Weiterhin erwarten wir:

  • eine Mitwirkung aller hilfeplanrelevanter Personen
  • einen persönlichen Vorstellungs- und Besichtigungstermin

Die Leistungsdauer richtet sich nach dem individuellen Hilfebedarf des Jugendlichen und wird im Rahmen der Hilfeplanung festgelegt und regelmäßig überprüft.