Markt 37 • 53111 Bonn • Tel.: +49 (0) 228 55529503

  • Kinder-, Jugend- und Familienhilfe in Bonn und Alfter
  • Kinder-, Jugend- und Familienhilfe in Bonn und Alfter
  • Kinder-, Jugend- und Familienhilfe in Bonn und Alfter
  • Kinder-, Jugend- und Familienhilfe in Bonn und Alfter
  • Kinder-, Jugend- und Familienhilfe in Bonn und Alfter
  • Kinder-, Jugend- und Familienhilfe in Bonn und Alfter
  • Kinder-, Jugend- und Familienhilfe in Bonn und Alfter
  • Kinder-, Jugend- und Familienhilfe in Bonn und Alfter
  • Kinder-, Jugend- und Familienhilfe in Bonn und Alfter
  • Kinder-, Jugend- und Familienhilfe in Bonn und Alfter
  • Kinder-, Jugend- und Familienhilfe in Bonn und Alfter
  • Kinder-, Jugend- und Familienhilfe in Bonn und Alfter

Aufnahmeanfrage


. . . über das Jugendamt

Der erste Schritt für Sie als Mutter bzw. Vater ist der zum Jugendamt. Hier sollten Sie Ihre Probleme offen besprechen und einen Antrag auf „Förderung der Erziehung in der Familie stellen“ Wenn das Jugendamt eine Aufnahme in unserer Einrichtung grundsätzlich befürwortet, sollten Sie sich mit uns in Verbindung setzten damit wir die Aufnahme gemeinsam und konkret planen können.

. . . direkt über uns

Selbstverständlich können Sie sich auch schon vorher mit uns in Verbindung setzten und uns einen Besuch abstatten.

Die Ansprechpartnerin für Ihre Anfragen ist:

Frau Nicola Fellhauer
Tel.: +49 (0) 228 2898-335 oder +49 (0) 228 9813333
nicola.fellhauer@deutscher-orden.de



Ihre Anfrage würden wir, wenn Ihnen unser Angebot gefällt und Sie mit der Weitergabe einverstanden sind, an das für Sie zuständige Jugendamt weiterleiten.

Sie können darauf vertrauen, dass der Deutsche Orden als Träger unserer Mutter/Vater-Kind-Einrichtungen mit dem öffentlichen Jugendhilfeträger (in unserem Fall: die Stadt Bonn) eine Leistungs-, Entgelt- und Qualitätsentwicklungsvereinbarung abgeschlossen hat. Dies erleichtert es Ihrem örtlich zuständigen Jugendamt, Ihnen die Zustimmung für einen Aufenthalt in unserer Einrichtung in Bonn oder Alfter zu erteilen sowie die Übernahme der Kosten zu bewilligen.